neustart

Wednesday will be 1337nessday

ABFÜLLUNG IN:

 

VORBESTELLUNG NAO!!!!1111

Am Mittwoch den 10.7.2013 geschieht es. 1337MATE wird endlich wieder in Flaschen gefüllt. In viele Flaschen. Das bedeutet auch, dass ihr die 1337ness wieder online bestellen könnt. Bis der Shop mit aktuellen Fotos versehen ist, könnt ihr hier bereits vorbestellen. Es geht um einen 20er Karton mit 0,33l 1337MATE Flaschen. Der Preis liegt unverändert bei 23 Euro inkl. Pfand, MwSt. + 6 Euro Versand u. Verpackung.

Nach dem Ausfüllen von diesem großartigen Formular erhaltet ihr von uns eine Bestätigung mit weiteren Infos. Diese wird manuell erstellt. Also nicht wundern, wenn sie nicht sofort kommt. Wir geben uns alle Mühe, dass sie gefühlt automatisch bei euch eintrifft ;)

[pix_contact_form form="vorbestellung"]
Danke an alle für die tolle Unterstützung, die Geduld und Investitionen in unser Crowdfunding!!!!
Vielen, vielen Dank!

HH1337

Ein Schiff wird kommen….

Während wir darauf warten, dass die Flaschen auf das Fließband gestellt und mit 1337MATE gefüllt werden, ist ein Schiff auf dem Weg zu uns. Zumindest nach Bremen. 100 KG feinste grüne Mate aus Brasilien kommen dann bei uns an. Diese wird nicht für die “normale” 1337MATE verwendet. Hierfür wird geröstete Mate verwendet. Die grüne Mate nutzen wir für unterschiedliche Dinge. Wir experimentieren hiermit zusammen mit euch (sofern ihr Lust habt) in der Lab Bar in Hamburg und entwickeln einen Mate-Eistee, welchen es dann als “Selbermachkit” geben wird. Damit jeder auch leckere Mate genießen kann, wenn der Kasten 1337MATE mal wieder leer in der Wohnung herumstehen sollte.
Außerdem werden wir diese grüne Mate ebenfalls in unserem Shop anbieten, falls ihr mal eine richtige Mate-Zeremonie machen wollt. Hierfür gibt es dann selbstverständlich auch eine richtige Anleitung per Text und Video.
Die Mate kommt direkt über unsere Freunde von der Meta Mate Bar in Berlin, welche per Direktkontakt aus Brasilien importieren.

Die Zeit des Wartens nutzen wir nebenbei um mit unserem Büro in unsere bisherige Lagerfläche nahe dem Schanzenviertel in Hamburg zu ziehen. Hier haben wir mehr Platz und werden neben Bürotätigkeit und Versand einen Hackspace zur Verfügung stellen. Hierzu aber später mehr.