1337SOCIAL

WTF is 1337SOCIAL?
Wir kündigten es an. Jetzt folgen endlich die Infos zu 1337SOCIAL. Wir wurden nun mehrfach gefragen, ob wir uns vorstellen könnten, dass auf der Rückseite des 1337MATE Etiketts für eine NGO oder ähnliches geworben wird.
Wir überlegten lange und kamen zu dem Schluss: Nein können wir nicht. Dies hat zwei Gründe. Zum einen wollen wir keine Werbung auf unserer Flasche haben. Zumindest keine in dem Sinne. Es wird immer mal wieder spezielle Editionen geben für große Veranstaltungen, oder ähnliches. Werbung im plakativen Sinne jedoch nicht.
Wir wollen eine korrekte Mate Limonade. Wir tun alles dafür dies zu erreichen. Dafür sollten wir aber mehr tun als für eine korrekte NGO zu werben. Deswegen werden wir ab der 3. Abfüllung mit 1337SOCIAL starten.
1337SOCIAL ist ein eigenes Konto bei der Triodos Bank. Auf dieses Konto geht zum Start von 1337SOCIAL pro verkaufter Flasche 1 Cent. Es wird in regelmäßigen Abständen der Kontostand veröffentlicht und wir werden in regelmäßigen Abstand 3 Projekte vorstellen, welche für uns und unsere Hauptzielgruppe von Interesse sind.
Einem dieser Projekte wird dieses Geld dann gespendet, sofern ihr das wollt. Auch eine prozentuale Verteilung auf die drei Projekte ist denkbar. Sollte 1337MATE sich gut entwickeln wird sich also auch 1337SOCIAL gut entwickeln.
Die einzelnen Projekte werden auf leetmate.de veröffentlicht und vorgestellt. So wird zum einen für sie geworben, aber eben auch gleichzeitig Geld gesammelt und nach eurem Wunsch dann auch gespendet. Ihr könnt uns darüber hinaus natürlich auch Projekte und Organisationen empfehlen. Wir checken diese dann und suchen jeweils drei davon für 1337SOCIAL aus.
Wir halten diesen Weg für sinnvoller, nachhaltiger und ehrlicher, als einfach für etwas zu werben. Zu dem besteht nicht das Risiko, dass wir auf dem Etikett für etwas werben, was sich mit einem Mal als schwarzen Schaf entpuppt.
Mehr Infos und die ersten drei Projekte bzw. Organisationen folgen mit der 3. Abfüllung. Ab dann startet 1337SOCIAL.